Der Mensch besitzt rund 656 Muskeln. Diese machen bei einem Mann ca. 40%, bei einer Frau ca. 23% der gesamten Körper Masse aus. Sie sind dadurch, neben dem Gehirn, des Menschen größter Energiefresser. Der flächenmäßig größte Muskel des Menschen ist der große Rückenmuskel, der dem Volumen nach größte Muskel ist der große Gesäßmuskel, der stärkste der Kaumuskel, der längste der Schneidermuskel, die aktivsten die Augenmuskeln und der kleinste der Steigbügelmuskel.

Das Skellet besteht aus rund 212 Knochen (bei einem Neugeborenen ca. 300), wobei allein der Kopf und die Wirbelsäule 58 Einzelteile in Anspruch nehmen.
Die Hände haben zusammen 54 Teile, genauso die Füße.